Die BAUTECHNIK Pro 2020
als Download!

Bautechnik 2020

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Materialtechnologie - Betonzusatzmittel

Dieser Arbeitskreis is momentan aktiv.

Beschreibung:

Mit dem Einsatz von Betonzusatzmitteln für die Betonproduktion ist es notwendig, die durch diese oder Fasern eingeführte Luftporen im Beton mittels geeigneten entschäumenden Zusätzen („Entschäumern“) zur regulieren. In der Regel sind diese Entschäumer zwar in ausreichender Menge bereits im Fließmittel enthalten, unter speziellen Vorausssetzungen (Glättbetone, Faserbetone…) kann es aber notwendig werden, den Beton vor Einbau zusätzlich zu entschäumen, um den Luftporengehalt auf ein Minimum zu reduzieren. Da es derzeit auf europäischer Ebene noch keine Möglichkeit einer CE-Kennzeichnung, aufgrund fehlender harmonisierter Normen oder ähnlicher Regelung für diese Produktgruppe gibt, soll mit diesem Merkblatt ein Qualitätsstandard für die Herstellung geschaffen und der Einsatzbereich dieser Produkte für den Verwender geregelt werden.

Zusammengesetzt aus:

ehrenamtlich tätigen Fachleuten (maßgebliche Vertreter der Auftraggeber, Bau- und Baustoffindustrie, Ingenieurbüros, Prüfanstalten und Wissenschaft).


    Zurück