Gründruck Richtlinie "Holz-Beton-Verbunddecke"

Mit dem Arbeitskreis „Holz-Beton-Verbunddecke“ geht die Österreichische Bautechnik Vereinigung auf das ungebremste Interesse an Dachgeschoßausbauten ein. Dieses, vor allem bei Gründerzeithäusern, beliebte Verfahren wird somit erstmals in einem Regelwerk eigenständig behandelt. Die nun vorliegende Richtlinie soll dabei ausgehend von notwendigen Voruntersuchungen und Hinweisen auf weitere notwendige Erkundungen im Bauwerk bis hin zur Berechnung und Ausführung als Leitfaden für Bauherren, Planer und Ausführende dienen.

Durch die Kombination der neu erscheinenden Richtlinie „Holz-Beton-Verbunddecke“ und der Faserbeton-Richtlinie ist es somit einerseits möglich die Holz-Beton-Verbundtragwerke in einem einheitlichen, EUROCODE-konformen Sicherheitskonzept einzubinden, andererseits ist es auch möglich diese Tragwerke auf ein ähnlich hohes „Vertrauens- bzw. Sicherheitsniveau“ zu heben wie vergleichbare Stahlbeton- und Spannbetontragkonstuktionen.

Back to overview

Publikation suchen