Die BAUTECHNIK
als Download!

Bautechnik 2017

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Erhaltung & Instandsetzung - Seminare für Ausführende & Planer

Zum Auftakt unseres BETONAKADEMIE Schulungsjahr 2017/2018 bieten wir Ihnen, als Ausführende bzw. Planer bereits im November/Dezember unsere Erhaltung & Instandsetzungsseminare an.

Das Zeugnis dient unter anderem als Nachweis der persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „Instandsetzungsfachbetrieb“.

Darüber hinaus ist das Zeugnis des IFÜR-Seminars Grundlage für den Nachweis der Fachkenntnisse zur Erlangung der Qualifizierungen "Örtliche Bauaufsicht - Betontechnik" bzw. "Bauausführung - Betontechnik" für Planer und Ausführende, welche auch für den Experten für Betontechnik als Grundlage dienen.

Die einzelnen Termine im Überblick:

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Fachkräfte (IFA)
27.11. – 28.11.2017    ÖBV / Wien   >> zur Anmeldung
25.01. – 26.01.2018    FH OÖ / Wels  >> zur Anmeldung

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Führungskräfte (IFÜ)
30.11. – 01.12.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Fachkräfte – Refreshing (IFAR)
29.11.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung
24.01.2018    FH OÖ / Wels  >> zur Anmeldung

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Führungskräfte – Refreshing (IFÜR)
29.11.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung
24.01.2018    FH OÖ / Wels  >> zur Anmeldung

Instandsetzung mit nachträglicher Verstärkung für Fachkräfte (IFAV)
06.12.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung

Instandsetzung mit nachträglicher Verstärkung für Führungskräfte (IFÜV)
06.12.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung

Injektionstechnik für Fachkräfte (IFAI)
05.12.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung

Injektionstechnik für Führungskräfte (IFÜI)
05.12.2017    ÖBV / Wien  >> zur Anmeldung

Nähere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.betonakademie.at

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Führungskräfte (IFÜ)

Dieser sehr erfolgreiche zweitägige Intensiv-Workshop spannt den Bogen der Fächer vom Abriss der Betontechnologie und des Korrosionsschutzes der Bewehrung über die praktischen Fächer Erkennen und Beurteilen instand zu setzender Bauteile aus Stahlbeton, händisch oder im Spritzverfahren aufgetragene Beschichtungs- und Reprofilierungsmörtel bis hin zu starren und Kunststoff-gebundenen elastischen Beschichtungen.
Dieses Fachseminar unterscheidet sich von den meisten anderen dadurch, dass der Teilnehmer eine Prüfung ablegt. Dieses Zeugnis dient auch als Nachweis der persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“.

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Fachkräfte und Poliere (IFA)
Wie auch beim Seminar für Führungskräfte werden hier von Praktikern Vorträge über Betontechnologie, Ursache von Schäden, Prüfung und Beurteilung, Korrosionsschutz der Bewehrung und technische Vorschriften abgehalten.
Auch in diesem Fachseminar legt der Teilnehmer eine Prüfung ab. Dieses Zeugnis dient ebenfalls als Nachweis der persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen  „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“.

Instandsetzung von Stahlbetonbauten für Führungskräfte – Refreshing (IFÜR)
Dieses Seminar dient zur Auffrischung von branchenspezifischen Fachkenntnissen als Führungskraft. Im Wesentlichen wird dies nach einem Ablauf von 5 Jahren des Besuches des IFÜ-Seminars von den Führungskräften besucht.
Dieses Zeugnis dient auch als Nachweis der erfolgten persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“.

Instandsetzung mit nachträglicher Verstärkung für Führungskräfte (IFÜV)
Anhand der Richtlinien der Österreichischen Bautechnik Vereinigung wird beim erforderlichen Basiswissen begonnen, um dann die Themen Ist-Zustandserhebung, Materialanforderung, Bemessung und Konstruktion, Untergrundvorbehandlung, Verarbeitung und Qualitätssicherung zu behandeln. Wichtig hierbei ist natürlich auch die entsprechende Dokumentation, die Pflichten der Beteiligten und die Hinweise auf die praktische Ausführung anhand von Beispielen.
Dieses Zeugnis dient als Nachweis der erfolgten persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“ für den Teilbereich Nachträgliche Verstärkung.

Instandsetzung mit nachträglicher Verstärkung für Fachkräfte (IFAV)
Wie auch beim Seminar für Führungskräfte werden hier von Praktikern Vorträge über den komplexen Themenblock Nachträgliche Verstärkung abgehalten.
Dieses Zeugnis dient auch als Nachweis der erfolgten persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“ für den Teilbereich Nachträgliche Verstärkung.

Injektionstechnik für Führungskräfte (IFÜI)
Anhand der Richtlinien der Österreichischen Bautechnik Vereinigung wird beim erforderlichen Basiswissen begonnen, um dann die Themen Ausschreibung, Füllstoffe sowie Geräte- und Maschinentechnik zu behandeln. Wichtig hierbei ist natürlich auch die entsprechende Dokumentation, die Pflichten der Beteiligten und die Hinweise auf die praktische Ausführung anhand von Beispielen.
Dieses Zeugnis dient als Nachweis der erfolgten persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“ für den Teilbereich Injektionen.

Injektionstechnik für Fachkräfte und Poliere (IFAI)
Wie auch beim Seminar für Führungskräfte werden hier von Praktikern Vorträge über den komplexen Themenblock Injektionstechnik abgehalten.
Dieses Zeugnis dient auch als Nachweis der erfolgten persönlichen Qualifikation gemäß den Voraussetzungen für das Gütezeichen „INSTANDSETZUNGSFACHBETRIEB“ für den Teilbereich Injektionen.

Sie haben die Möglichkeit, sich direkt unter www.betonakademie.at für die Seminare anzumelden.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme bei weiteren Seminaren der BETONAKADEMIE haben, erhalten aber bisher noch nicht unsere Seminarfolder, so nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Sekretariat auf:
01/ 504 15 95 oder office@bautechnik.pro

Zurück zur Übersicht

Publikation suchen