Die BAUTECHNIK 2019
als Download!

Bautechnik 2019

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Bauverfahren - Betonstraßen

Dieser Arbeitskreis is momentan nicht aktiv.

Beschreibung:

ÖBV-Merkblatt „Betonspurwege“

Das vorliegende ÖBV-Merkblatt „Betonspurwege“ regelt die Anforderungen an die ungebundenen Schichten, sowie an den Baustoff Beton hinsichtlich Zusammensetzung, Qualitätssicherung, Witterungseinflüsse bis hin zur Nachbehandlung des Frischbetons für Betonspurwege.
Betonspurwege stellen eine naturnahe, erhaltungsarme und langlebige Bauweise für ländliche Straßen und Güterwege dar. Bereits vor Jahrzehnten wurde begonnen, Betonspurwege im ländlichen Straßenwesen aus Gründen ihrer langen Lebensdauer in Verbindung mit minimalem Erhaltungsaufwand zu errichten.
Betonspurwege erfüllen weiters hohe ökologische Anforderungen in sensiblen Naturregionen. Sie erfüllen auch besondere technische, wirtschaftliche, benutzerbezogene und ressourcenschonende Aspekte und Eigenschaften. Der zweckmäßige Einsatzbereich für diese Bautype wird unter Berücksichtigung der angeführten Aspekte im ÖBV-Merkblatt behandelt.

ÖVBB-Merkblatt "Kreisverkehre mit Betonfahrbahndecken"

Aufbauend auf diesem ÖVBB-Regelwerk entstand die nunmehr gültige RVS 08.17.03.


ÖVBB-Merkblatt "Herstellung von Betonfahrbahndecken"

Aufbauend auf diesem ÖVBB-Regelwerk entstand die nunmehr gültige RVS 08.17.02.


Zusammengesetzt aus:

ehrenamtlich tätigen Fachleuten (maßgebliche Vertreter der Auftraggeber, Bau- und Baustoffindustrie, Ingenieurbüros, Prüfanstalten und Wissenschaft).

Publikationen:



Zurück